google-site-verification ="WzLI0ohrjQfy2O3JQyTGvR7pMvgF9YBBEswLFoTq4O4" googlef0ff967494bbfefc.html

Motorsägenschein von den Profis

Sägen wie die Profis...
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Schutzkleidung und Handhabung
sollte das Thema sein.
Jedes Jahr beklagen die Versicherer
zahlreiche Unfälle mit teilweise
tödlichem Ausgang.
Fehlbedienung und Unaufmerksamkeit
ist oft die Ursache.Mit zunehmender
Hektik und ständigem Leistungsdruck
steigt auch das Unfallrisiko.
Um Verletzungen und Unfälle vorzubeugen
ist eine fachlich fundierte Ausbildung
in Zusammenarbeit mit kompetenten
Dozenten unumgänglich.

Dies geschieht in unseren Lehrgängen, in denen Grundlagen für die Arbeit mit der Motorsäge vermittelt werden.


Neue Termine für
 Oktober sind online.
 November, Dezember in Planung.



Ziel in unseren Motorsägenkursen
bzw. Motorsägenlehrgängen ist der sichere Umgang mit der Motorsäge,
Motorsägenmontage, Motorsägenkette schärfen ...


Die Motorsäge...

...ein sehr nützliches aber auch ein gefährliches Werkzeug.



Die Gefahr jedoch verbirgt sich meist im Anwender selbst.


Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht,
warum bei der Waldarbeit so viele Unfälle passieren?


Wenn nicht,

sollten Sie dies einfach mal

in Ruhe tun.





Ausgelegt für die Zielgruppe „Brennholzselbstwerber“ mit bundesweit anerkanntem Zertifikat.
Geschult nach KWF-Standard.

Wer aus dem „Amateurstatus“ zu den Profis wechseln möchte
hat die Möglichkeit die 40 stündige Ausbildung,
den sogenannten AS1 oder gar AS2, zu durchlaufen.

Arbeitssicherheit Baum I

Die Kostenübernahme von der Arbeitsagentur ist durchaus möglich.

Umgänglich auch „Profischein“ genannt, treu unserem Motto:

Kleine Kurse – Große Lernerfolge
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü